Carpe diem

Meine Interessen

Lyrik ist meine Leidenschaft und mein absoluter Favorit ist hier Pablo Neruda. Dass ich spanisch lerne, hat nicht nur den Hintergrund, die wahrlich sehr klangvolle Sprache zu beherrschen, sondern einfach, um ihn und auch Jorge Luis Borges im Original lesen zu können. Ich selbst schreibe Gedichte und Kurzgeschichten.

Fast ebenso leidenschaftlich spiele ich Backgammon, Skat u.v.m.

Epiktet (griech. Philosoph) hat einmal etwas sehr treffendes gesagt:
"Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden."

Einige Worte über mich

Nun, die Tatsache, dass ich im November 1948 geboren wurde, lässt sich mein Leben lang nicht verleugnen. Ich bin eine ganz "typische Skorpionin". Es gibt für mich nur zwei emotionale Zustände - "größtes Glück" oder "tiefstes Leid". Das ist auch in meiner Schreibe erkennbar. Nach langer - und aus heutiger Sicht - "unnutzer" Zeit im öffentlichen Dienst, bin ich endlich meine eigene Brötchengeberin.


War eh nie mein Ding, "kleine Brötchen zu backen". Schreiben ist für mich wichtig wie Essen, Trinken und die Liebe... manchmal sogar ein bisschen Überlebenstraining.

Liebe, Leidenschaft, und alles, was damit in Verbindung steht, sind mein bevorzugtes Thema <auch im Leben> .....

Ach ja... eins wird mir auch immer bewusster "Alter schützt vor Torheit nicht"....

Veröffentlichungen in einigen Anthologien, in buchstäblich, Pegasus und der NRZ.
Ehemaliges Mitglied der Frauenliteratur auf der VHS Essen.
Und Co-Autorin bei Verbalmassaker, einem Internet Literaturprojekt, das leider inzwischen eingestellt wurde.

Silvia Schulz-Merry